Startseite

Trainingsstätte

 

Trainingskonzepte
 

 
Im Folgenden erfahren Sie anhand der von uns aufgestellten vier Altersgruppen, was die Kinder und Jugendlichen beim Training erwartet.

 
Altersgruppe 1: Die Minis – gute Basis zum Beginn  
(4. bis 6. Lebensjahr)
Die Abteilung Judo des PSV Magdeburg 1990 e.V. bietet bereits Kindern ab 4 Jahren die Möglichkeit, Judo in den Grundzügen zu erlernen. Dieses hauptsächlich spielerische Training dient einerseits zur Heranführung der Kleinsten an die sinnvolle Freizeitbeschäftigung „Sport treiben“, soll aber andererseits den Kindern auch helfen ein gutes Verständnis und Gefühl für sich selbst und die anderen Kinder zu entwickeln (allgemeine koordinative Schulung). Es enthält als sehr breitgefächertes Grundlagentraining einige Judo-, aber auch diverse Turn-, Kräftigungs-, Gymnastik-, Leichtathletik- und natürlich Spielelemente. Den Kindern werden das höfliche und respektvolle Miteinander, das richtige Laufen und Stehen auf der Matte, die Judo-Falltechniken, erste Boden- und Standtechniken und einfache Judobegriffe vermittelt. Außerdem wird schon hier auf eine disziplinierte und freundschaftliche Trainingsatmosphäre geachtet.
 
 
Altersgruppe 2: Die Kleinen – der sanfte Weg (jap. Ju Do) geht weiter  
(7. bis 9. Lebensjahr)
Mit dem Erreichen des 7. Lebensjahres dürfen die kleinen Judoka offiziell ihre erste Prüfung zum VIII Kyu (dem ersten Schülergrad im Judo; weiß-gelber Gürtel) ablegen. Dazu haben sie in der Zeit davor die notwendigen Techniken erlernt und im Trainingskampf angewendet. In dieser Altersgruppe besuchen die Trainer zusammen mit den Kindern und Eltern auch die ersten Anfänger-Turniere in und um Magdeburg. Im Training wird jetzt vermehrt auf die Judotechniken (weitere Festhalte- und Wurftechniken, Befreiungs- und Grifftechniken sowie Angriffsmuster gegen Standardpositionen) und die sinnvolle Anwendung Wert gelegt (erweiterte Grundlagen). Die Kinder erfahren, wie eine gute Erwärmung aufgebaut wird und lernen grundlegende Kräftigungs-, Lockerungs- und Dehnungsübungen kennen. Die Trainer versuchen bereits jetzt jeden Einzelnen beim Erlernen und Verbessern seiner Lieblingstechniken zu unterstützen.
 
 
Altersgruppe 3: Die Mittleren – tieferer Einstieg in die Materie  
(10. bis 14. Lebensjahr)
In dieser großen Altersgruppe, die mehrere Altersklassen umfasst, werden die Grundlagen und die erweiterten Grundlagen ausgebaut. Neben der Perfektionierung der bis hierher erlernten Judotechniken werden auch neue Bewegungsabläufe (Ausweichen und Übersteigen, Kombinationen und Gegenwürfe und Übergänge vom Stand zum Boden) vermittelt. Die Älteren werden vorsichtig in die Hebel- und Würgetechniken des Judo eingewiesen. Zusätzlich wird den heranwachsenden Judoka ein tieferer Einstieg in die Judo-Wettkampf-Materie (Judo-Regelkunde und Wettkampftaktik) ermöglicht. Jeder Judoka lernt neben verschiedenen Verteidigungsmöglichkeiten im Stand und am Boden seinen Fähigkeiten und Neigungen entsprechend ein eigenes Technikprofil aufzubauen und im Wettkampf auszuprobieren.
 
 
Altersgruppe 4: Die Großen  
(14. bis 18. Lebensjahr und älter)
In dieser großen Altersgruppe, in der die ältesten Sportler aktiv sind, liegt das Hauptaugenmerk des Trainers auf der erfolgreichen Wettkampfvorbereitung. Die Jugendlichen sollen lernen, auf ihre jahrelang erlernten und maßgeschneiderten Techniken und Technikvariationen zu vertrauen und diese im Training und Wettkampf einzusetzen. Wenn die Sportler das notwendige Verantwortungsbewusstsein und eine gewisse Reife erkennen lassen, wird in dieser Altersgruppe auch mit der Vermittlung der Judo-Selbstverteidigung begonnen.

 
Für Neulinge und Quereinsteiger
Natürlich werden in allen Altersgruppen immer gern neue Sportler aufgenommen, auch wenn diese bisher noch keine Erfahrungen im Judo oder einem anderen Kampfsport gesammelt haben.
Jeder Neuling durchläuft in der Anfangsphase ein individuelles Einsteigerprogramm, um seine Fähigkeiten auszuloten und die Grundlagen zu vermitteln. 


 

 

       Impressum                      Kontakt                Partner                                     Programmierung by www.kambartel.de